Zwetschkenkuchen mit Guss


  Von
Karin Burtscher aus Vorarlberg


Zutaten
Teig

 

 

 

 

 

 

 

Belag

 

 

 

Guss

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

 

400 g Dinkelmehl

2 Eier

100 g Rohrzucker

1 Prise Salz

abgeriebene Schale einer halben Zitrone

200 g Butter oder Alsan

 

 

1 kg Zwetschken

 

 

 

2 Eier
1/8 l Schlagobers
15 g Mehl
100 g Zucker
Mehl zum Ausrollen
100 g Zucker und 1 TL Zimt zum Bestreuen


 

Die Teigzutaten in eine Schüssel geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit für den Belag die Zwetschken waschen und entsteinen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte (ca. 30ˆ32 cm) ausrollen und in eine gefettete Form (26ˆ28 cm) legen. Die Platte sollte am Rand etwas hochgezogen werden.

Zwetschken mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen und leicht andrücken. Mit Zucker und Zimt bestreuen.
Den Kuchen auf mittlerer Schiene zirka 10 Minuten bei 200 °C backen.
Für den Guss Eier, Schlagobers, Mehl und Zucker verquirlen. Nach 10 Minuten Backzeit über den Kuchen gießen und weitere 35 Minuten backen.

 

 

 Öffnungszeiten

 
 

Mo-Mi 9:00-12:00/14:30-18:00

Do      9:00-12:00

Neu:  Fr 9:00-18:00 durchgehend ab 12. Mai 2017

Sa 9:00-12:30

 

 

ACHTUNG!

 

Da wir auch offene Produkte (z.B. Käse, Brot, Getreide, Eier etc.) führen, informieren Sie sich bitte, falls Sie irgendwelche Allergien haben!

Die 14 wichtigsten Allergene finden Sie hier:

14_Allergene

Spezial!

Wunderbare, handgeschmiedete Helmensdorfer Eisenpfannen wie zu Großmutters Zeiten.

Riebelpfannen und Bratpfannen in verschiedenen Größen.